Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Indonesische Probleme mit dem Export voran

5 März 2017

Фриппорт Indonesien — ist das führende Unternehmen für die Bergbau Gewinnung im Land. Genau Sie planen zu ändern Werkverträgen. Das Dokument künftig durch eine spezielle Mining-Auflösung. Aber das komplette Konzept der neuen Dokuments bleibt noch unklar.

Es ist bekannt, dass Фриппорт Indonesien ist Teil des Unternehmens aus den Vereinigten Staaten von Amerika Freeport-МакМоРан. Mit der offiziellen Ankündigung im Namen des gesamten Unternehmens fungierte ein Vertreter des Unternehmens Riesa Пратама. Er hat erklärt, dass er eine Bestätigung erforderlich ist, dass die Situation stabilisiert wird mit der änderung des Vertrages.

Пратма bemerkt, dass viele Dinge abhängig von der Auflösung. Aber von den Behörden bisher nicht kommentiert Wirkmechanismus des Dokuments. Dies bedeutet, dass bald Lagerhäuser Unternehmen sind überfüllt mit Produkten. Dies geschieht wegen der verlorenen Möglichkeiten des Exports von waren, die von der Firma hergestellt.

Gleichzeitig hat der Vertreter der oben genannten Firma aus Indonesien sagt, dass Sie nicht die Hoffnung verlieren. Die Menschen glauben, dass bald die Regierung in der Lage, alles zu erklären. Und unsere Zeit hat sich das Unternehmen keine normale Situation für Investitionen.

Im Jahr 2016 Regierung von Indonesien die revidierte Verordnung über die Verwaltung der Kohle-und Mineral-Industrie. Das Dokument gibt Metallurgen Genehmigung für den Export von Fertigwaren.

Genau dies war der Grund dafür, dass die metallurgischen Unternehmen müssen aufgeben standardisierten Arbeiter Verträge. Müssen Sie sich für eine fachkundige шахтерское Auflösung. Genau dies gibt Unternehmen die Erlaubnis erhalten, Ihre Produkte zu exportieren. In der Zukunft ähnliche Verordnungen werden von den Behörden überprüft werden halbjährlich.

Die Situation mit ähnlichen Gesetzen sofort führte zu einer Reihe von bestimmten Problemen für Фриппорт Indonesien. Sie verloren eine bestimmte Gelegenheit, seine Produkte zu exportieren, was war der Anlass des Erscheinens der Probleme wirtschaftlicher Art. Ein Beispiel für die Probleme wurde die entstehende Bedrohung durch Stellenabbau.

Die Reaktion der Verwaltung auf solche Aussagen des Unternehmens noch unbekannt ist. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit in Naher Zukunft die Frage mit den Berechtigungen ist erschöpft. Sonst der Rest der Gesellschaft so beginnen einen Streit mit dem Staat. Und die ausländischen Niederlassungen und gar zurücktreten Einheiten aus Indonesien.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 270-13-45
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)