Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Die Chinesen lassen die versuche bauen ein Stahlwerk in Kambodscha

23 Januar 2017

Am Ende des vergangenen Jahres in der Hauptstadt Kambodschas ging Sino-Kambodschanischen Forum. Das chinesische Unternehmen Hangzhou Iron and Steel Group hat sich mit dem Vorschlag an die Behörden Kambodschas. Der chinesische Staatsbetrieb bot das Projekt der ersten im Land Stahlwerk. Dies wird dazu beitragen, die Abhängigkeit des Landes von Lieferungen aus dem Ausland.

Kambodscha dringend geworden, im Zusammenhang mit der Entwicklung der Baubranche. Jetzt die größte Menge der Einfuhren in Камбоджию kommt aus Vietnam und China. Nach Angaben des Ministeriums für Handel des Landes, der jährliche Anteil der Stahl, aus dem Ausland beträgt zweihundert und sechzig Millionen Tonnen.

Das vorgeschlagene Chinesen das Projekt, bietet den Bau einer kleinen Fabrik der Autovermietungen in der Nähe von Phnom Penh. Unternehmen sollte eine gemeinsame Sino-Kambodschanischen Idee. Hangzhou Iron and Steel Group bestreitet nicht die Möglichkeit des Erwerbs der Aktien. Die chinesische Seite auch angepasst auf die Zusammenarbeit von Vertriebsmitarbeitern Produktionstechnologien.

Aber die chinesische Seite nicht verbirgt, dass es eine Reihe von Problemen für die Durchführung des Kambodscha-Projekts. Für die Entwicklung der Metallurgie, die Innenseiten eine Reihe von Hindernissen. Erstens, in Камбоджии es gibt einen Mangel an Häfen. Dies erschwert die Möglichkeit der Lieferungen von Rohstoffen für die Produktion. Verkauf von Produkten und Rohstoffen wird auch erschwert. Da in Kambodscha nicht ausreichend ausgebautes Transportnetz.

Früher haben die Chinesen schon mehrmals versucht zu entwickeln Metallurgie in Камбоджии. China Railway Group noch im Jahr 2013 versucht, das Projekt zu realisieren im Wert von elf Milliarden US-Dollar. Investoren bauen wollten eisenbasis GOK in Камбоджии sowie Metallurgische Kombinat und die Eisenbahn. Aber letztlich ist der Bau noch nicht realisiert werden konnten. Jahr älter Guangxi Nonferrous Metals Group (noch eine Staatliche Metallurgische Gesellschaft aus China) begann die Umsetzung des Projekts im Norden Камбоджии. Die Kosten für den Bau war zu Boden Milliarden US-Dollar. Aber letztlich der Bau wurde eingefroren. Aber im vergangenen Jahr, nach dem Konkurs Guangxi Nonferrous Metals Group, das Projekt schließen musste.

Die Kambodschanischen Behörden wahrscheinlich genehmigt das Projekt. Aber ob es abgeschlossen ist, bleibt ein Rätsel.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 270-13-45
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)