Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Die Nachfrage nach Stahl in Indien wird langfristig steigen

6 Oktober 2016

Die Nachfrage nach Stahl in Indien wird langfristig steigen. Dies erklärte Aruna Sharma, der Sekretär des nationalen Ministeriums für Hüttenindustrie. Basiert diese Aussage auf einer Reihe von Faktoren. Die Indische Wirtschaft selbstbewusst zeigt das Tempo des Wachstums. Der Industriesektor setzt die vorhandenen Kapazitäten und schafft neue. Investitionen in die Infrastruktur deutlich zu erhöhen. Es wird davon ausgegangen, dass bis zum Jahr 2020 der Verbrauch von Stahl erreicht 120 kg/Person jährlich. Dieser Wert liegt über dem Ergebnis des Jahres 2015. Im vergangenen Jahr pro Kopf der Bevölkerung entfielen rund 60 kg Metall. Aruna Sharma sagte, dass die Behörden sollten die Anwendung von Stahlprodukten in allen Sektoren. Und vor allem, wenn es darum geht, über Infrastrukturprojekte.

Es wird davon ausgegangen, dass in Zukunft Indien zu erreichen, weltweiten Kennziffer Stahlverbrauch. Heute erreicht er 234 kg/Person jährlich. In der Fernen Zukunft ein Ergebnis zu erreichen das Niveau der Industrieländer. In Ihnen Stahlverbrauch beträgt 600−700 kg/Person. Die Wahrheit, heute sind diese Länder nicht so viel. World Steel Association zeichnet in dieser Liste Korea, Katar, Vereinigte Arabische Emirate, Taiwan und Singapur.

Heute kumulierte indischen Produktionskapazitäten in der Stahlindustrie bilden 118 Millionen Tonnen jährlich. Im Jahr 2020 wird diese Zahl beträgt nicht weniger als 150 Millionen Tonnen. Das Ministerium für Hüttenindustrie spricht von realisierten Projekten im Moment. Ihre jährliche Produktionskapazität beträgt 14−15 Millionen Tonnen. Aber in der Perspektive der privaten Stahlunternehmen in der Lage, Anlagen zu erweitern.

Aruna Sharma glaubt, dass die der Anteil der nationalen Konsum Metall überziehen muss die Indische Produktion. Was passiert, wenn Indische Hersteller erhöhen nicht die Leistung, die Beantwortung der Nachfrage? In diesem Fall wird der Anteil der Produkte auf dem indischen Markt für ausländische Unternehmen erhöhen. Natürlich, bei den Importen gibt es nichts schlechtes. Aber dabei wird das Ministerium kämpfen gegen Dumping von externen Lieferungen. Das Ministerium der Finanzen des Landes zur Verfügung gestellten Daten für den Zeitraum von April bis August 2016. Der sichtbare Verbrauch von Stahl in dieser Zeit erreichte 33,74 Millionen Tonnen. Diese Zahl nur bei 1,3% höher als die Ergebnisse vergleichbarer letztjährigen Periode. Die exportierten Mengen dabei um 23% erhöht. Belief Sie sich auf 2,3 Millionen Tonnen. Die importierten Mengen sanken um 34,5% und erreichte 3,01 Millionen Tonnen.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 233-21-42
E-mail:
Skype: sanatasun

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)