Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Der Stahlsektor Russland: sein ob Iron Duschvorhang

10 Oktober 2016

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die russische Regierung greift Preismodelle in Bezug auf Stahlprodukte. Der Initiator der Betrachtung der Frage wurde Alexej Mordaschow, der Mehrheitseigentümer der «Severstal». Das Angebot besteht darin, um Kunden zu erwerben, das Metall auf Kosten dernicht entsprechenden Weltmarktpreisen. Dabei wird es deutlich höher. Kunden, die «Severstal» sagen, dass das Angebot dieser Art ist die scheinbare Missachtung der marktwirtschaftlichen Gesetze. Experten nennen einen solchen Ansatz ein Versuch, die Warnungen der künftigen Preis-Streitigkeiten. Für die Verbraucher Armaturen und sonstige Produkte werden nach loslassen der Kosten, die beobachtet wurde bis zum III Quartal. Danach wird der Wert auf der globalen und Russischen Markt ging nach unten. Alexej Mordaschow ist überzeugt, dass ein solcher Ansatz gerecht wird.

Geschäftsmann zeigt, dass von April bis Mai die Verbraucher haben in Russland waren unzufrieden mit den steigenden Kosten. Sie forderten entsprechende Maßnahmen ergreifen. Jedoch im Mai und August der Preis für Betonstahl sank auf 24%, erreichte unter dem September Figur des Jahres 2011. Alexej Mordaschow ist der Auffassung, dass in einem Tempo wiederholen kann die Situation des Jahres 2015. Am Ende des letzten Jahres einige Betriebe gezwungen, die Tätigkeit. Es wird betont, dass die Metallurgen bisher nicht erwiesen Anfragen bezüglich der Auswirkungen auf die Verbraucher. Dabei ist der Wert der Produkte für den Maschinenbau-Sektor praktisch nicht reduziert. Die Tarife gleichen natürlichen Monopole zu erhöhen.

Vertreter der «Severstal» bestätigt, dass der Brief an die Adresse der Regierung stattgefunden hat. Dabei ist eine solche Initiative scheint ein Rückschlag auf die Anforderungen der manuellen Korrektur der Kosten. Ein solcher Vorschlag kam seitens der Konsumenten. Gemeint ist die Anrede Maschinenbauer, Erbauer in der FAS. Nach Ihren Ergebnissen im Juli wurde über die bevorstehende Untersuchung zur Erhöhung der Kosten der Armatur. Berücksichtigt wird der Zeitraum von Januar bis April, ein Anstieg von 34 bis 103%. FAS gibt Unternehmen, die verdächtigen in den Missbrauch. Dazu gehört Severstal, Evraz, Mechel. Die Betrachtung dieses Geschäfts auf November verschoben. Vertreter Evraz und Mechel weigerte sich, kommentieren die Initiative «Severstal». Wie reagierten die Beamten der FAS auf die Behandlung von Alexey mordashov ist noch unbekannt. E-Mail von Ihnen empfangen wurde 05.10.2016 Jahre, aber Ihre Position ist noch nicht gebildet.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (962) 383-76-36
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)