Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Die DVRK weiterhin unter den Stahl-Importeure

30 Oktober 2016

Es ist kein Geheimnis, dass Nordkorea seit langem behauptet, Marktführer für den Import von Stahlprodukten auf dem Weltmarkt. Also laut dem Bericht dargestellten achtundzwanzigsten Oktober in Peking der Chinesischen Vereinigung der Eisen und Stahl (CISA) vorgestellt, das Volumen der Exporte aus der Volksrepublik China für den Zeitraum von Januar bis September des Laufenden Jahres stiegen um 2,4 Prozent im Vergleich mit den Daten im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das Ausmaß der verkauften Mengen Stahl erreicht ein Maximum in der achtzig-fünf Millionen Tonnen.

Hauptabnehmer der chinesischen Stahlindustrie Produkte sind die Länder der asiatischen Region. Der Vorsitzende der KAG Van Янгшенга wies darauf hin, dass im Zusammenhang mit der Verschärfung der Maßnahmen auf die Einfuhren aus der europäischen Union und regionalen Initiativen in Infrastrukturprojekten und Asien, die Lieferungen auf die östlichen Märkte in beschleunigtem Tempo wachsen wird.

In der Vereinigung haben sich auch darauf, dass im Zusammenhang mit dem Wachstum von Handel Reibung, die Mehrheit der metallurgischen Unternehmen in China begann die übung, die Praxis der Direktvertrieb, also die Verkäufer erhalten ein breiteres Spektrum an Informationen direkt vom Käufer. Die Praxis der Umgehung der Handelsvertreter, ist die positive Dynamik des Wachstums von Umsatz des chinesischen Stahls.

Unter anderem in dem Bericht wird mitgeteilt, dass für dieser Zeit stieg die Zahl der Antidumping-Untersuchungen gegen die Lieferung von chinesischen Stahl-und heute ist Sie schon achtunddreißig. Damit würde versichern Weltwirtschaft, von Preiskampf, in dem Fall, wenn das Angebot übersteigt die Nachfrage im Verband bietet intervenieren die Behörden der Volksrepublik China und auf der legislativen Ebene begrenzen die Stahlproduktion im vierten Quartal. Ein weiterer, Faktor der Lage ein wenig снизать Druck auf die Weltwirtschaft seitens der DVRK, kann ein leichter Anstieg der Binnennachfrage, im nächsten Quartal prognostizierte.

Für den Weltmarkt der Stahlindustrie, dies Pferderennen Vertrieb von chinesischen Produkten drohen große Verluste, da die Preise auf waren von Herstellern in dieser Region ist deutlich niedriger, zum Beispiel der europäischen. Wie im vergangenen Jahr Rekorde bei den chinesischen Importen, verursachen drohen Preisverfall und die rekordschden für die größten Unternehmen. Erhaltung gekennzeichneter Dynamik des Wachstums, Versprechen die größte Weltwirtschaft die positive Verstärkung.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 233-21-42
E-mail:
Skype: sanatasun

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)