Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Die chinesische Stahl-Produktion wird teurer

5 September 2016

Berücksichtigung der Situation auf dem Stahlmarkt im August dieses Jahres relativ Juli insgesamt keine signifikanten Veränderungen bemerkt. Es gibt jedoch eine wichtige Ausnahme. Die Kosten der Stahlproduktion der Volksrepublik China deutlich erhöht. Ihr Preis pro Monat erhöht auf 15−25 USD pro Tonne. Am Ende auf dem asiatischen und nahöstlichen Markt gibt es eine ungewöhnliche Situation. Mietwagen chinesischen Metallurgen ist das nicht Billig. Diese nutzten die Russischen und ukrainischen Hersteller. Einen nutzen haben auch die indischen und die iranischen Lieferanten.

Wenn man Chinesisch Sektor Edelstahl, das im Juli exportierten Mengen beliefen sich auf 127 tausend Tonnen Walzstahl. Für einen Zeitraum von sechs Monaten exportierte Mengen erreichten 892 Millionen Tonnen. Darüber berichtet in einem Bericht der Vereinigung der Hersteller von Spezialstählen in der Volksrepublik China. Der führende chinesische Exporteur Tisco stellte im Juli ausländischen Konsumenten 51000 Tonnen Edelstahl. Für einen Zeitraum von sechs Monaten das Volumen belief sich auf 420 000 Tonnen. Auf Jahresbasis Lieferung im Juli fiel auf 5,47%. Im großen und ganzen nach Angaben des Verbandes seit sechs Monaten dieses Jahres produzierten chinesische Stahlhersteller 11,73 Millionen Tonnen Edelstahl. Im Jahr 2015 die weltweite Produktion von rostfreiem Stahl Betrug 41,5 Millionen Tonnen. Im Laufenden Jahr Prozentsatz steigt bis 42,3 Millionen Tonnen nach Meinung der Analysten. Der sichtbare Verbrauch von rostfreiem Stahl in China im Jahr 2015 stieg um 1,4%.

Abgesehen von der chinesischen metallurgischen Sektor für einen Großteil der Lieferanten ist die Situation auf dem Markt entwickelt sich nachteilig. August-sichtbare Nachfrage nach Stahlprodukten war gewohnt gering unter dem Einfluss von saisonalen Faktoren. Doch die Aussichten für den Herbst sind nicht allzu ermutigend. Die weltweiten politischen und ökonomischen Faktoren beeinflussen den Verbrauch. Dementsprechend ist der Wert der Produkte wird nicht steigen.

Der Anstieg der Kosten der chinesischen Stahlproduzenten erinnert an Frühling den Aufstieg 2016. Wie im März, die Preise für Stahl stürmte nach oben unter dem Einfluss von Erwartungen auf dem Markt. Andererseits, Veranstaltungen fünf-Monats-jährige nicht wiederholen. Hersteller anderer Länder reagieren nur wenig auf das Wachstum der Kosten der von chinesischen Produkten. Beobachtet Ablehnung der Anhäufung von Zitaten, aber passiert Verkaufsförderung. Auf globaler Ebene gibt es einen Mangel an Absatzmärkten. Dabei sind die unterschiedlichen Gründe. Jemand unter dem Einfluß finanzieller Probleme reduziert den Verbrauch von Walzstahl. Andere sich mit der Errichtung von Barrieren, die Verteidigung von ausländischen Lieferanten.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 233-21-42
E-mail:
Skype: sanatasun

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)