Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Die Schließung der chinesischen Kapazitäten – was verwenden, Zuckerbrot oder Peitsche?

1 August 2016

Die nationale Kommission für Entwicklung und Reform Chinas hat ein Statement. Es betrifft die Beseitigung der überkapazitäten der chinesischen metallurgischen Sektors. In der Erklärung unterstreicht die neue finanzielle Anreize. Befasst sich auch mit Sanktionen, die auf Unternehmen und lokaler Verwaltungs-Behörden. Strafen gelten für diejenigen, die die Entscheidungen der Zentralregierung des Landes. Besonderes Augenmerk ist auf die Zuweisung zusätzlicher Mittel. Sie sollen verwandt werden, um die Finanzierung von Projekten für die Beschäftigung der Arbeiter stillgelegten Unternehmen. Gemeint sind die Produktion угледобывающего und des metallurgischen Sektors. Ein wenig früher zu den angegebenen Zwecken Regierung rechnet damit markieren der Größenordnung von 15 Milliarden USD. Auch die Möglichkeit der Deckung der dem Staat notleidenden Forderungen Stahlunternehmen.

Zu den Prioritäten zugeteilt Kommission — zur Schließung von Unternehmen «Zombies». Eine solche Definition gegeben ist hoffnungslos unrentabel Organisationen. Dabei sind Sie gehalten flott durch neue Kredite. Sie kann als wissentlich minderwertige, aber die lokalen Behörden hinter den kulissen unterstützen die Ausstellung. Es wird davon ausgegangen identifizieren und zu entfernen ähnlichen Unternehmen. Für diese Nutzung geplant ужесточенных Umweltvorschriften. Stattfinden wird die Anhebung der Standards von Arbeitssicherheit, Qualität, Energieeffizienz. In den Fällen des ungesetzlichen Aufbaus oder der Erweiterung von Unternehmen des metallurgischen Zweiges repressive Maßnahmen vorgesehen.

Chinas Ministerium für Industrie hat, zur Betrachtung der eigenen Daten. Sie berücksichtigen den Zeitraum von Januar bis einschließlich Juni 2016. Aus der Kommission Gaben nur 13 Millionen Tonnen pro Jahr Kapazitäten, Erzeugung von Stahl. Und in übereinstimmung mit dem Plan, diese Zahl soll bis zu 45 Millionen Tonnen. Gesetzte Plan ist nicht sogar auf ein Drittel. In 2016−2020 geplante Zahl liegt bei 140 Millionen Tonnen. Angesichts der Situation müssen Sie beschleunigen den Prozess der Beseitigung von überflüssigen Produktionskapazitäten.

Die Reorganisation des metallurgischen Sektors der Volksrepublik China beinhaltet nicht eine Reduktion der Erzeugung. Vorgesehen ist eine Konsolidierung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit auf internationaler Ebene und der Effizienz der Unternehmen. Im Juni 2016 angekündigt die Verschmelzung von Wuhan Steel und Baosteel. Offenbar Verfahren betrachtet werden im Rahmen dieser Richtlinien.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 270-13-45
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)