Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Chinesische Unternehmen haben das Volumen der Stahlproduktion reduziert

23 Juni 2016

National Bureau of Statistics China hat die Statistiken für den Mai. In übereinstimmung mit Ihnen für den Monat Metallurgen выплавили 70,5 Millionen Tonnen Stahl. Diese Zahl übersteigt die Mai-zahlen vom Vorjahr auf 1,8%. Dabei im Januar und Februar des Laufenden Jahres gab es einen starken Rückgang der Indikatoren. Im Endeffekt ist die Produktion von Stahl für пятимесячный Zeitraum belief sich auf fast 330 Millionen Tonnen. Dabei werden die Ergebnisse unter dem Vorjahresniveau Kennzahlen auf 1,4%. Im Mai Durchschnittliche Erzeugung von Stahl pro Tag belief sich auf 2,274 Millionen Tonnen. Dieses Niveau ist etwas niedriger als im März-April. Offenbar ist der Stahlsektor zog das Pik-Marke, erreichte im April. Betrug Sie 2,313 Millionen Tonnen. Offenbar Verschlechterung der Marktbedingungen die Auswirkungen auf die Anhäufung von Volumina erzeugen. Chinesische Unternehmen sind nicht in Eile erhöhen das Tempo.

Eine weitere positive Nachricht für den Markt der Volksrepublik China ist verbunden mit der Entscheidung der Behörden Таншаня. Auf diesen Bereich entfallen fast 10% der gesamten Produktion von Stahl in China. Die Entscheidung verweist auf die Notwendigkeit der Senkung oder Aussetzung der Erzeugung von Stahlprodukten. Der Zeitraum der Unterbrechung der Arbeit beträgt mit 14.06.2016 nach 21.06.2016. Der Grund war die Notwendigkeit der Verringerung der Luftverschmutzung. Analysten glauben, dass diese Maßnahmen führen zu einer definierten Begrenzung der Erzeugung von Stahl in der nahen Zukunft. Auch auf der Ebene der Verhüttung positiv wirkt sich die Senkung der Kosten der Miete, die neuen Normen den Stromverbrauch zu senken. Die chinesischen Behörden dabei weiterhin lautstark über den bevorstehenden Abzug der Ausfall in der Größenordnung von 10% der nationalen Produktionskapazitäten. Diese Zahl entspricht 150000 Tonnen Stahlprodukte pro Jahr.

Unterdessen dauert der Rückgang der Bruttomarge chinesischen Hersteller von metallurgischen. Nach Angaben der Markt zu Beginn des Monats die Kosten für Miete sank um mehr als 30% gegenüber der April-Hochs. Produktions-Kosten sanken nur um 10%. In der Summe Bruttogewinn der nationalen Produzenten fiel fast auf null. Dabei ist im April der Ertrag größer als 123 USD/Tonne.

Der Rückgang der Kosten zwingt die inländischen Stahlhersteller zu verringern die Produktion von Produkten. Darüber hinaus wird der Prozess verläuft viel schneller, als im Jahr 2015. In dieser Zeit die Haltestelle überkapazitäten einigen Monaten verlangte wachsenden finanziellen Verlusten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Versprechen der Behörden zu stoppen 100−150 Millionen Tonnen pro Jahr Kapazitäten vorzeitig realisiert.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 233-21-42
E-mail:
Skype: sanatasun

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)