Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

US-Stahlsektor weiterhin Schwierigkeiten auftreten

3 September 2015

Kurz nach Ablauf der Arbeitsverträge von 30 Tausend US-Stahlproduzenten. Dazu gehören die 2300 Vereinbarungen in Minnesota. Das Unternehmen gehört zur ArcelorMittal und die Situation ist in letzter Zeit für sie noch schlimmer. Stahlarbeiter Rallyes werden in allen Teilen des Landes statt. Minnesota, sie werden nicht verschont. Im August blockierten Gewerkschaftsmitglieder die Fabrikarbeit auf Allegheny Technologies Edelstahl — Produktion in Pennsylvania. Vertreter der Nationalen Vereinigung der Stahlarbeiter sind für Demonstrationen außerhalb der Hauptbasis von ArcelorMittal und US Steel aufrufen. Stahlarbeiter Pflöcke in Pittsburgh und Chicago aktiv halten. Zugleich Demonstranten glauben, dass ArcelorMittal und US Steel für eine ungeregelte Menge Zugeständnisse verlangt.

Gewerkschafter glauben, dass die Unternehmen eine temporäre Abschwächung der Stahlmarkt des Landes zu ihrem Vorteil. Diese Situation ermöglicht es Ihnen, in vollem Umfang die Vorteile der Verträge zu nutzen. Unternehmensvertreter auf dieser Annahme zu kommentieren wird aufgegeben. Zur gleichen Zeit, und ArcelorMittal und US Steel zu der Zeit schloss die Arbeitsvertrag mit den Vereinigten Stahlarbeiter.

Die Unzufriedenheit mit den Beamten Stahlhersteller sich in letzter Zeit sehr deutlich zum Ausdruck. Der Grund dafür war die Aufregung in der Branche, historisch niedrige Kosten für Stahl, Eisenerz und Nickel Blatt. Betroffene und erhebliche Mengen an Import von Billigprodukten aus China. Als Folge — die finanziellen Verluste der einheimischen Produzenten. Vertreter von ArcelorMittal sagte, dass die Kosten des Unternehmens im Jahr 2008 erhöht. Somit sind die Kosten des Stahls auf 50% gefallen.

Steelworkers Union erkennt die durchaus sinnvoll genannten Gründen abgelehnt. Zugleich macht sie geltend, dass die Probleme lösen, indem sie nicht akzeptabel arbeiten. In diesem Fall die Kosten zu senken Urlaubsgeld, Zulagen, Überstunden und Gesundheitsversorgung zurück. ArcelorMittal treibt Stahlhersteller zu einem zweistufigen System der Zahlungen ihrer Gehälter zu senken. Die Gewerkschaften einig, dass der Markt schwach ist, und Zugeständnisse sind notwendig. Sie sind bereit, vernünftige Vorschläge zu erfüllen. Aber es wird nicht genug zu erhalten, um den 1960er Jahren schließlich zurückgehen.

Im Mai verließ die Firma US Steel ohne Arbeit im Jahr 2000 und 812 Mitarbeiter im Keewatin und Mountain Iron und Keetac und Minntac. Im Juli wurden 200 Personen Mesabi Nugget in Hoyt Lakes verletzt. Bisher nur ArcelorMittal konnte ohne Entlassungen zu tun. Dieser finanzielle Schaden für die erste Hälfte erreichte 538 Mio… USD. US Steel für den gleichen Zeitraum verloren 336 Millionen. USD. Das Ergebnis war der Rückzug einiger Nicht-Kernaktivitäten.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (962) 383-76-36
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)