Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Globale Edelstahlproduktion wächst

6 Mai 2015

International Stainless Steel Forum hat die neuesten Statistiken veröffentlicht. Nach ihnen stieg die weltweite Edelstahlproduktion für das Jahr 2014 um 8,3% im Vergleich zu 2013. Im Großen und Ganzen produziert es 41,70 Millionen Tonnen — … diese Zahl auf 3.180 Millionen Tonnen mehr als das Ergebnis von 38.506.000 Tonnen für das Jahr 2013… Die niedrigste Quote in der Zeit von Juli bis September 2014 bis 10.173.000 Tonnen… Im 1. Quartal Produktionsvolumen erreichte das Niveau von 10.359.000 Tonnen, im 2. -. 10.174.000 Tonnen, 4m -. 10.259.000 Tonnen .

Smelting aus Edelstahl in Nord- und Südamerika erhöhte sich um 14,6% im Jahr 2014, was zu 2.813.000 betragen. Tonnen. Das Wachstum in China hat 14,3% erreicht — bis zu 21.692.000 Tonnen… Die Region Asien ohne China erhöhte Metallproduktion ist nur um 0,6%. Westeuropa hat sich die Leistung um 1% verbessert 7,570 Mio. zu erreichen. Tonnen, während 7.496.000. Tonnen im Jahr 2013 aufgenommen wurde. Entwicklung in Mittel- und Osteuropa sank um 6,3% 277 000 Tonnen zu erreichen.

World Steel Association hat auf 138 Mio. Produktion von rostfreiem Stahl befestigt. Tonnes März 2015. Diese Zahl ist um 2,7% niedriger als das Ergebnis der gleichen Periode des Vorjahres. Nach den vorliegenden Daten, Analysten erwarten Konsumwachstum von 0,5% im Vergleich zu 2014. Man würde niedrigere Produktionsraten genießen, basierend auf Verbesserung der Nachfrage auf globaler Ebene. Doch bis heute beobachtet, die Kosten für die Stabilisierung in der langen Sektor. für Flachprodukte weiter sinken die Preise. Insbesondere die Produktion in China fiel um 1,3% 200.100.000 zu erreichen. Tonnen gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2015 wird die Experten vermuten einen Rückgang Rückgang auf 0,5%, ein leichter Anstieg im Jahr 2016 geplant. Zugleich setzt sich die wirtschaftliche Lage in China, Angst zu schüren. Nationale Statistiken zeigen eine Verringerung der Ausfuhrmengen im Bereich von 14,8% im Vergleich zum Vorjahr. Bei 8,5% verringert, um die Menge der Investitionen im Bausektor, die doppelte Leistung zu Beginn des Jahres 2014. Der Rückgang ist für mindestens eineinhalb Jahre beobachtet. Die Investitionen sanken um 32,4% in den Erwerb von Grundstücken für den Bau im Januar und März 2015 gegenüber 2014. So prognostiziert der Verband ein Rückgang des Verbrauchs in China ist nur 0,5% zu optimistisch erscheinen. Metallurgical Company of China weiterhin Reserven von Stahl zu akkumulieren, die dann in den globalen Markt eingeführt durch Preise zu senken.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 233-21-42
E-mail:
Skype: sanatasun

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)