Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

JSC "CEMP": mit dem Schild oder auf dem Schild

20 Mai 2014

Open Joint Stock Company «CEMP» (Tscheljabinsk Electric Works) zum Erwerb eigener Aktien von «Serov Ferroalloy Plant», die derzeit von ENRC Kasachstan Halten Sie die Ware gehört, schickte eine Petition an das Kartellamt Föderale Dienst. Die Verhandlungen über die Eisen-Legierung Anlage CHEMK im Jahr 2013 durchgeführt wird, besitzt das Unternehmen nun 99,61% ENRC Vermögen.

Nach einigen Projektionen im Falle einer erfolgreichen Transaktion wird Chelyabinsk Electric Works etwa 344 Millionen ausgeben. USD, was etwa 12 Milliarden Rubel., Doch durch den Kauf der Vermögenswerte der Aktie der Gesellschaft an der Pflanze Eisen-Legierung Markt Chelyabinsk wird schließlich 90%. Doch zu früh, um die Ergebnisse zu sprechen, bevor die Prüfung wird auch eine Auswertung durchgeführt werden. Kaufen Sie Aktien von Unternehmen Serov den Staat nicht beeinflussen und die Palette von Produkten, wie wir durch die Presse-Service der Chelyabinsk Elektrometallurgie Anlage gewährleistet werden.

Darüber hinaus wird nach Abschluss der Transaktion geplant das Unternehmen Management-Modernisierung von Anlagen zum Zwecke der Installation neuer Anlagen für die Produktion von metallurgischen Prozessen. Allerdings Serov Ferroalloy Plant es nicht in die Gruppe der Industrieunternehmen des Chelyabinsk fallen.

Obwohl der Kauf von Aktien im Jahr 2013 mehr als für die Anlage Chelyabinsk Elektrometallurgie ist nicht zu positiv — die Summe der Nettoverlust auf 1,024 Milliarden Rubel betragen, während im Jahr 2012 der Nettogewinn auf 1,85 Milliarden Rubel betragen… Die Umsatzerlöse aus dem Verkauf von Produkten in der gleichen Zeit um 6% im letzten Jahr abgenommen zu haben, die auf 29,247 Milliarden Euro. Rubeln, Gewinn um 55% und die Rentabilität von 2-mal im Vergleich zum vorherigen Berichtsperiode, die 3% der Differenz entfielen verringert verringert. Darüber hinaus zusätzlich zu den Finanzdaten erhöhten Betriebskosten im vergangenen Jahr auf andere Kosten zu reduzieren, hat das Unternehmen 6,2 Milliarden. Rubeln, die mehr als die vorherigen Daten ist fast das 1,6-fache ist.

Das Finanzergebnis vor Steuern im vergangenen Jahr mit einem negativen Vorzeichen getestet und belief sich auf 1,264 Milliarden. Rubeln gegen die positive Dynamik des Jahres 2012, als der Nettogewinn auf 1,8 Mrd. Euro. Rbl. Laut Unternehmensleitung, so dramatischen Veränderungen in der finanziellen Entwicklung sind der Hauptgrund, das Aussehen des Nettoverlust des Berichtszeitraums beeinflussen.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (905) 270-13-45
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)