Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

Nichteisenmetalle: Produktion im Jahr 2013

24 Februar 2014

Wie von Daten von Analysten am Ende des Jahres 2013 gezeigt -. 2014gg in der Kupferproduktion um 3,2% (1.468.000 Tonnen), Bleiproduktion sank um 0,4% (208 114 Tonnen) verringerte sich Japan beginnen, aber Zinkverhüttung bei es um 2,8% erhöht (587 291 Tonnen), ein Rekord in den letzten fünf Jahren erreicht haben, aufgrund der gestiegenen Nachfrage in der Bauindustrie für verzinkte und der Automobilindustrie. Entsprechend der Zunahme der Inlandsnachfrage von Zink Exporte fielen. Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Höhe der Leistung des Unternehmens «Toho Zinc» Zinkproduktion im Jahr 2012 sehr stark durch eine vorübergehende Unterbrechung der Arbeit beeinflusst, da die Strompreise; so sind die Zahlen für das Jahr 2013 deutlich höher als die Daten des Vorjahres.

Die Dezember-Daten zeigen, dass Ende 2013 der Zinkproduktion um 1,2% auf APPG (54.309 Tonnen), aber zu wachsen und erhöht weiterhin die Lieferungen verringerte sich um 7,4% (47.521 Tonnen).

Die Kupfernachfrage steigt allmählich seit Herbst letzten Jahres, aber bis zu diesem Zeitpunkt war die Situation ganz erbärmlich. Auch auf der Verhüttung von Kupfer negative Auswirkungen nachlassende Qualität des Erzes. Betroffene und geplante Reparaturen im japanischen Fabriken, die auf 107.016 Tonnen im November 2013 Dezember 2013 markierte den Beginn der positiven Dynamik der Verhüttung reduziert — in diesem Monat, Zinkproduktion um 2,3% erhöht (132 489 Tonnen), die Sendung um 4, 3%, die auf 111 913 Tonnen belief.

Trotz der hohen Nachfrage nach der Herstellung von Bleibatterien, Probleme mit Rohstoffen für die Hersteller weiterhin relevant, da die Unternehmen Lieferanten Wert des Produkts für den eigenen Bedarf zu erhöhen. Die Dezember Zahlen für Bleiproduktion stieg um 3,2%, auf 18.628 Tonnen in Höhe vor dem Versand, es ist bereits der achte Monat in Folge seine Leistung um 6,3% (16.415 Tonnen) wächst.

Nach Angaben von ITAR-TASS, in Transbaikalien Bleiproduktion im Jahr 2013 erhöht auch; Zusätzlich erhöhte Leistung und zur Herstellung von Wolfram, Antimon und Zink. Die höchste Rate im Zinkkonzentrat, die jährliche Menge an Produkt hergestellt wurde, betrug 7,2 Millionen Tonnen, was um 42% mehr als im vergangenen Jahr. Die Produktion von Antimon Konzentrat im Jahr 2013 um 36% erhöht, was letztlich zu 246 Tonnen betragen — solche Indikatoren erreicht «Zabaikal'skii meine.» Ein «New Shirokinskoye mine» erhöhte Produktion von Zink und Bleikonzentrat mit 12%, so ergibt sich aus der Menge der Produktion 28.700 Tonnen erreicht.

News-Archiv

Beginndatum
Enddatum

Unser Berater sparen Sie Zeit

+7 (962) 383-76-36
E-mail:

Abonnement

Sonderangebote und Rabatte. :)